HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zusatzuntersuchung

Im Rahmen des Mammographie-Screenings werden 5 – 7% der untersuchten Frauen zu einer Zusatzuntersuchung eingeladen.

Sollte ein Abklärungsbedarf bestehen, werden Sie zu einer Zusatzuntersuchung in das Institut für Klinische Radiologie des Universitätsklinikums eingeladen. Die Einladung bedeutet nicht, dass Sie Brustkrebs haben. In manchen Fällen ist der Befund der Screening- Mammographie nicht eindeutig und muss zur Sicherheit mittels Ultraschall oder Zusatzaufnahmen, in seltenen Fällen auch mit einer Gewebeprobe (Stanzbiopsie) abgeklärt werden.

Nach der Untersuchung werden Sie in einem persönlichen Gespräch mit dem Arzt über das Ergebnis informiert. Wenn Sie es wünschen, wird auch Ihr Frauen- und Hausarzt bzw. Frauenärztin informiert.

Wenn Sie noch Fragen zu der Zusatzuntersuchung haben, erreichen Sie uns unter 02 51 / 83 456 50.