HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Verbesserte Heilungschancen für betroffene Frauen
seit der Einführung des Mammographie-Screening-Programms


  • 42,2 % der entdeckten Tumore sind kleiner als 1 cm und in der Regel nicht tastbar
    (vor dem Screening: 13,8 %).
  • Bei 75 % der betroffenen Frauen sind die Lymphknoten tumorfrei
    (vor dem Screening: 50,7 %).
  • Je früher bösartige Veränderungen des Brustgewebes entdeckt werden,
    desto schonender ist die Therapie und desto größer sind die Heilungschancen!

Daten der Referenzscreening-Einheit Münster-Nord/Warendorf